#Fireschrott 69 deaktiviert userChrome.css – #Firefox #Fireflop #Zeitfresser #Softwareergonomie

Jeder Update von Firefox macht viel Arbeit.
Solange es nur Sicherheitsupdates wäre, wäre ja alles gut und schön.

Allerdings wird auch ständig die Ansicht geändert. Dabei werden grundsätzliche Anforderungen der Softwareergonomie missachtet. Etwa unnötige Mausbewegungen zu vermeiden. Bisher konnte man dies mit einer userChrome.css einigermaßen beheben. Scheinbar war Mozilla der Meinung, dass dies nicht nötig wäre.

Auf dieser Seite steht zwar, dass man es durch eine Einstellung in der about:config beheben könne. dass stimmt allerdings nicht. Vielmehr wird es jetzt wieder umständlich oder kostet erheblich Zeit, die man besser einsetzen könnte.

Von Softwareergonomie hat Mozilla wohl noch nie etwas gehört. Etwa das der Kontrast von hellem und dunklem grau nicht wirklich gut ist. Auch das Tabbs über der Adresszeile eine ziemlich blöde Idee sind, da man Tabbs häufiger wechselt als etwas in die Adresszeile einzugeben. Also unnötige Mausbewegungen.

Update:
Durch Ersetzen aller .xul durch .xhtml in der userchrome wurde das Problem behoben.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Internet, EDV & Co abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s