#Fluglärmnews: Billigsoftware = Tod – Boeing spart an Menschenleben – #Absturz #Boeing737max

Gier und Geiz können tödlich sein und haben scheinbar bei Boeing weiteren hunderten Menschen das Leben gekostet.

Denn bei billigen Fliegern, ist natürlich auch die Software billig und dies kann ziemlich schnell tödlich enden. Wie Bloomberg hier berichtet wurde anscheinend die Software des Kamikazefliegers 737max für 9 $ die Stunde programmiert.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s