#Fluglärmnews: Drohnen stören mal wieder den Flugverkehr – #Fraport

Da haben Drohnen mal wieder den Flugverkehr gestört. Dieses Mal in Frankfurt und am nächsten Tag sogar erneut.

Mir scheint, als wollten Billigflughäfen nicht in Abwehr von Drohnen investieren. Aber wenn dies oft genug passiert wird es wohl günstiger sein. Traurig, dass die Flugsicherheit mal wieder am Geld scheitert.

Ob das wohl Planespotter waren? Oder vielleicht doch Fluglärmfeinde? Erste sollten es eigentlich besser wissen, aber für ein geiles Foto, machen ja einige schon dämliche Sachen, zumal es von den Flughäfen noch gefördert wird. Was das Thema Fluglärm angeht machen die Flughäfen zu wenig und haben die Bevölkerung über Jahrzehnte mit immer mehr Erweiterungen auf Kosten des Allgemeinwohls gereizt. Überreaktionen sind da durchaus plausibel.

Alles in allem liegt die Schuld bei den Flughäfen.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s