#Fluglärmnews: Privatisierung und andere Märchen

Jetzt soll die Sicherheit an Flughäfen scheinbar privatisiert werden. Wette DAESH freut sich schon in Zukunft einfacher Terroranschläge begehen zu können.

Privatisierung ist eine Märchen, was uns CDU und FDP gerne erzählen, aber im Endeffekt wird dadurch alles entweder teurer oder qualitativ schlechter. Sprich, die Sicherheit wird weniger.

Ich fordere aber gerne jeden auf mir das Gegenteil zu beweisen und einen Fall erfolgreicher Privatisierung ohne negative Auswirkungen zu nennen.

Und wie gut Privatisierung funktioniert, sieht man ja schön an der Deutschen Bahn, die sich sogar die Pünktlichkeit schönlügen muss.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu #Fluglärmnews: Privatisierung und andere Märchen

  1. Pingback: #Fluglärmnews: Privatisierung und andere Märchen – OCULI & AURIS – ©®CWG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s