#Fluglärmnews: CDU bestraft Flughafen Düsseldorf mit dem Wattehammer

Aber erst ab 2020, was nächtliche Landungen angeht. An den jetzigen Regelung will man nichts ändern danach ein bisschen.

Mir kommt das eher, wie eine Maßnahme mit dem Wattehammer vor, als mal wirklich auf den Tisch zu schlagen. Die derzeitigen Gebühren sind jedenfalls lächerlich, aber das ist die Fluglärmpolitik mit den aktuellen Vorgaben ohnehin. Gibt ja nicht einmal Grenzwerte für Fluglärm in Deutschland.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Umweltschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s