#Fluglärmnews: Opfer von Rassismus umgesetzt – #aRyanair?

Was soll man von einer Airline halten, die bei Rassismus so handelt?

Noch dazu eine Airline, die Ryanair heißt. Warum erwähne ich den Namen so?
In der Überschrift habe ich ein A vorangestellt, weil nur dieses A hinzugefügt werden muss, um aus dem Namen den Begriff Aryan zu bilden, was auf Deutsch Arier heißt. Ein Begriff, der dem „Nationalsozialismus“ entspringt, der heute in ekelhAfDer Form an vielen Stellen faulige Blüten treibt.

Es kann natürlich Zufall sein, aber vielleicht macht es die Airline auch bei einem bestimmten Klientel besonders beliebt. Wäre ja nicht die erste Marke.

Aber eins kann man Ryanair natürlich nicht vorwerfen. Ein soziales Klima mit fairen Löhnen und Arbeitsbedingungen.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Umweltschutz, Vorurteile abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s