#Klimaschädling Pfeifer & Langen darf neues Kohlekraftwerk bauen – #hambibleibt #hambieffekt

Die Firma Pfeifer & Langen hat vor wenigen Tagen ein neues Kohlekraftwerk von der Bezirksregierung in Düsseldorf genehmigt bekommen. Auf die Einwendung, dass es Kohlekraft schlecht für das Klima wäre, gab die Bezirksregierung zur Antwort, dass man keine Rechtsgrundlage zur Verhinderung eines Kraftwerks wegen Klimaschädlichkeit habe.

Mal wieder hat also eine Verwaltung den feigen Weg gewählt, anstatt sich ans Grundgesetz zu halten:

Der Staat schützt auch in Verantwortung für die künftigen Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen und die Tiere im Rahmen der verfassungsmäßigen Ordnung durch die Gesetzgebung und nach Maßgabe von Gesetz und Recht durch die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung.

Wenn das Klima keine natürliche Lebensgrundlage ist, dann weiß ich es nicht. Ich hätte jedenfalls die Genehmigung gut begründet versagt und damit ggf. auch eine Gerichtsprozess riskiert.

Aber Pfeifer & Langen kann man nicht nur wegen dieses 60 MW Steinkohlkraftwerks als rückständigen Klimaschädling bezeichnen, sondern auch wegen dem großen Anteil an Braunkohle bei der Zuckerproduktion. Mindestens 80 MW an elektrischer Leistung und zudem einiges mehr an Wärme entsteht dort.

Ich für meinen Teil boykottiere diese Firma jedenfalls, wo mir dies möglich ist und hoffe, dass diese pleite geht.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s