Hambacher Forst – Wir können alle etwas tun – #hambibleibt #endcoal #Braunkohle #RWE

Das offensichtlichste ist der Wechsel des Energieanbieters. Was viele nicht wissen ist, dass etliche Stadtwerke, u.a. auch die Stadtwerke Duisburg, zum Teil RWE gehören. Das heißt der Wechsel zum echten Ökostromanbieter.

Kein Zucker mehr kaufen von Herstellern, die Braunkohle verfeuern. Auch ganzen anderen Kleinkraftwerke zum Abschalten bringen. Das Venator-Chemiewerk hier in Duisburg verbrennt auch noch immer Braunkohle.

Es gibt noch an vielen Stellen Braunkohlekraftwerke, die in Summe auch an der Vernichtung
beteiligt sind.

Die Verspätung der Bahn wird zum Teil auch von Braunkohletransporten verursacht. Wobei diese zudem auch für mehr Staus sorgen, weil weniger andere Güter auf der Schiene transportiert werden.
Braunkohle ist viele Arten schädlich für die Gesellschaft. Zu dem vorgenannten kommt auch eine erhebliche Feinstaubbelastung aus den Tagebauen und den Kraftwerken. Wer sich also an Staus stört sollte auch daran denken, dass Braunkohle auch hierzu einen Beitrag liefert.

Selbst Dieselfahrverbote hängen mit der Hintergrundbelastung durch Braunkohle zusammen. Schließlich blasen die Braunkohlekraftwerke trotz Filter noch immer erhebliche Mengen an Dreck raus.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s