Selbstvernichtung der Menschheit hat Vorbild

Wenn man diesen Artikel zum Homo erectus liest fallen einem die Parallelen zur heutigen Zeit auf. Auch die fehlenden Anpassung an die Notwendigkeiten des Klimawandels und dessen Begrenzung zeigt eklatantes Beharrungsvermögen und Bequemlichkeit.

Für die Erde wäre es sicherlich besser wenn der Mensch ausstürbe. Denn diese kann sehr gut ohne den Menschen auskommen. Andersherum ist das nicht der Fall. Aber viele bequeme Menschen leben lieber im hier und jetzt, statt auch an die Zukunft zu denken.

Man könnte auch von einem Selbstgenozid sprechen.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s