#Fluglärmnews: Flughafen Tegel wird wohl leider nicht pleite gehen

Für all die fluglärmgeplagten Menschen, Tiere und Pflanzen in Tegel gibt es derzeit nur wenig gute Nachrichten. BER rückt in immer weitere Ferne und zeitgleich wirft Tegel scheinbar auch noch guten Gewinn ab, was ja nichts anderes heißt, dass mehr Fluglärm durch mehr Starts und Landungen erzeugt. Plus die ganzen anderen Umweltauswirkungen, wie große Mengen Ultrafeinstaub.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s