#WM ist #Kommerz und Pfiffe sind nicht automatisch #Rassismus

Bei Spiegel-Online werden Menschen, welche Gündogan auspfiffen, als Rassisten beschimpft. Nicht jede Kritik ist Rassismus und Konflikte die unterdrückt werden, schwelen weiter, wie ja die Pfiffe beweisen.

In der NRZ wurden darauf hin Personen genannt und aufgeworfen, ob man dort auch gepfiffen hätte. Bei dem genannten Personenkreis würde ich ebenfalls pfeifen und ich kritisiere diese Despote usw. ebenfalls öffentlich.

Der Twitterpost von Gündogan ist auch nicht geeignet die Lage zu verbessern. Er schreibt er sei ’noch‘ dankbar, also wohl bald nicht mehr. Und anstatt Heimat oder mein Land zu schreiben steht dort ‚dieses Land‘. Manchmal ist wäre es klüger nichts zu schreiben, als so einen Twitterpost.

Hätte ein Spieler Putin als ‚meinen Präsidenten‘ bezeichnet oder einen der anderen Despoten, dann wäre meine Reaktion genauso. Die Nationalität ist mir dabei völlig schnuppe. Für mich zählen Taten.

Es macht zudem einen Unterschied, ob man Geschäfte mit jemandem Bösen macht oder diesem auch noch Ehre erweist. Auch ersteres ist nicht gut, aber letzteres muss Konsequenzen haben. Hier jetzt pauschal Rassismus vorzuwerfen ist völlig daneben.

Mir persönlich ist aber ohnehin jeder Grund Recht warum die WM schnell vorbei ist. Ist doch eh nur von Dopping geprägter Kommerz, der einem den Schlaf raubt, weil Personen (alkoholisch) verminderter geistiger Leistungsfähigkeit meinen, dass alle Happy sein müssten. Freude kann man auch ohne Lärm ausdrücken.

Eigentlich belegt aber der Vorfall mit den beiden „Nationalspielern“ nur einmal mehr, dass endlich Schluss sein muss mit doppelter Staatsbürgerschaft. Für ein Land entscheiden, aber dann mit ganzem Herzen!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemeines, Grundrechte, Vorurteile abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s