#Umwelttipp: Vorspülen

Eine Spülmaschine spart nicht nur Zeit, sondern auch Wasser und Energie. Allerdings lässt sich der Wasserverbrauch noch weiter vermindern, indem man intelligent vorspült.

Dies heißt jetzt nicht, dass man viel Wasser ins Waschbecken laufen lässt, sondern man stellt besonders dreckiges Geschirr ins Waschbecken so unter den Wasserhahn, dass beim unvermeidlichen Händewäschen das Seifenwasser noch das Geschirr oder die Töpfe einweicht. Dadurch lässt sich der Wasserverbrauch senken und das Geschirr wird in der Spülemaschine in leichterer Reinigungsstufe sauber.

Man spart zudem noch Zeit, weil der Aufwand geringfügig ist.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s