#Duisport prahlt mal wieder mit Gewinnen – #Brückensperrung

Die Duisburger Hafen AG (Duisport) prahlt mal wieder Umsatz und Ergebnis.

Es ist einerseits schön, wenn Duisburg auf der Landkarte auftaucht, aber andererseits werden die Umsätze auf Basis von Steuergeldern generiert. Schließlich würde die Logistik ohne die Infrastruktur nicht gehen und diese Infrastruktur ist nicht nur marode, sondern verschlingt Unsummen.

Werden Straßen repariert, die hauptsächlich durch Logistik beschädigt wurden, dann werden sogar noch die Anwohner zur Kasse gebeten.

Die Brücken ächzen unter den LKW. Die Bevölkerung ächzt unter Lärm und Abgasen.

Sprich Gewinne werden privatisiert, die Kosten sozialisiert. Logistik erscheint mir mehr und mehr zu Lasten der Bevölkerung zu gehen. Selbst die Landschaft wird uns gestohlen, wie etwas in Homberg, wo ein Landschaftsschutzgebiet für noch mehr Logistik geopfert wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s