Laschet hält #Fahrverbote für rechtswidrig – #LaschetLabertUnsinn

Der NRZ war zu entnehmen, dass Armin Laschet Fahrverbote für rechtswidrig hält.

Nach den alternativen Fakten zur Braunkohle geht es wohl nun bei Fahrverboten weiter. Was wohl passieren wird, wenn die Gerichte dann wirklich Fahrverbote verhängen. Tritt Herr Laschet dann zurück? Ich denke Düsseldorf und Stuttgart sind die ersten Städte, wo das Gericht handeln muss, weil die Politik es nicht hinbekommt.

Denn die schleichende Vergiftung der Bevölkerung ist definitiv rechtswidrig. Eigentum verpflichtet und die körperliche Unversehrtheit, die schuldlos gefährdet steht deutlich über einer Enteignung zum Gemeinwohl.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemeines, Aus der Region, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s