#Steinkohlekraftwerk Datteln 4 darf uns mehr mit #Quecksilber vergiften

Im Amtsblatt der Bezirksregierung Münster # 9 wird mitgeteilt, dass der „Jahresmittelwert von 0,002 mg/m³ für den Parameter Quecksilber“ zurückgenommen wird und wir jetzt mit einem Jahresmittelwert 0,004 mg/m³ vergiftet werden dürfen.

Kann da der Kraftwerksbetreiber die Regeln nicht einhalten und deshalb werden diese angepasst?

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s