Wer ist böse? #NRA #DAESH #Medienverzerrung

Es ist seltsam, dass Menschen mitunter so dumm erscheinen.

Zum Beispiel sterben in den USA jährlich ca. 30 000 an den Folgen von Schusswaffen. Terroranschläge forderten dagegen deutlich weniger Tote, allerdings war die mediale Aufmerksamkeit deutlich höher. Wenn über die Todesfälle durch Schusswaffen mit der gleichen Intensität berichtet würde, wie über Terroranschläge, dann gäbe es in den USA längst schärfere Waffengesetze.

In Deutschland wird über Umwelttote wird kaum berichtet, während massiv über unbedeutende Terroranschläge, wie in Berlin berichtet wird. Ebenso werden sichtbare Gewalttaten stark in den Vordergrund gestellt, während die Todesopfer von z.B. RWE, VW und anderen nur Zahlen in der Statistik darstellen und nicht beachtet werden. Dennoch gibt es einen klaren Zusammenhang zur Freisetzung von Quecksilber oder Stickoxiden zu Todesfällen.

Lügenpresse ist für diese Vorgänge definitiv falsch, aber gute Berichterstattung ist dies auch nicht, da eine Medienverzerrung stattfindet, welches Probleme anders erscheinen lässt, als sie wirklich sind.

Zum Schluss aber auch die Anmerkung, dass nicht alles so ist, wie es zu sein scheint. Gut und Böse ist immer eine Frage der Sichtweise.

Darum zum Schluss die Frage:
Wie viele Menschenleben ist Rendite wert?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Philosophisches, Privatsphäre, Umweltschutz, Vorurteile abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s