Wartehäuschen Duisburg HBF gesperrt – #Bahn

Als wäre es nicht bereits schlimm genug, auf dem Bahnsteig 3/4 in Kälte und im Wind stehen zu müssen, weil das Wartehäusche Nachts von Obdachlosen belegt wird und die olfaktorische Belästigung erheblich ist.

Nun ist das Häuschen wegen schwieriger Beschaffung von Ersatzteilen für die Tür auch noch gesperrt. Wann man sich wieder ins Warme stellen kann, wenn man mal wieder auf einen verspäteten Zug wartet, ist nicht absehbar.

Und der Größte Hohn dabei ist, dass das Licht an ist, obwohl niemand das Wartehäuschen nutzen kann. Mit gelebten Umweltschutz hat die Bahn es wohl nur in der Werbung, aber nicht bei kleinen Maßnahmen.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s