Planfeststellungsverfahren #Flughafen Köln Bonn – #Fluglärm

Bisher kannte ich es so, dass Anträge von Flughäfen, welche über die Bezirksregierung in Düsseldorf laufen, auch im Amtsblatt bekanntgegeben werden.

In diesem Fall kann man von Intransparenz sprechen, da dies nur auf der Seite der Bezirksregierung in Form einer PM bekannt gemacht wurde.

Die Unterlagen finden sich hier (bis 5.12.). Und bis zum 19.12.2017 kann man einwenden.

Mehr Infos und Mustereinwendungen auch hier.

Wer auch nur entfernt betroffen ist, sollte hier einwenden, um so seine Recht zu sichern. Da dieses Verfahren in direkter Konkurrenz zu den Plänen in Düsseldorf stehen dürfte und natürlich beide Flughäfen Behauptungen aufstellen, dem Namen nach Prognosen, müssten diese Behauptungen auch miteinander verglichen werden, da widersprüchlich.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Planfeststellungsverfahren #Flughafen Köln Bonn – #Fluglärm

  1. arch.beckmann schreibt:

    Interessanter  Beitrag 

    Von meinem Samsung Gerät gesendet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s