Falsche Anschuldigungen gegen George Takei – #startrek #metoo #witchhunt

Was ich bereits mehrfach bemängelte bei der aktuellen Metoohexenjagd scheint nun eingetreten zu sein.

Mir scheint sie die Hetzjagd immer weiter aufzuschaukeln, nun wurde auch George Takei von einem Nobody namens Scott R. Brunton beschuldigt. Vielleicht will er sich ja einen Namen machen auf Kosten anderer. Verwerflich ist alle mal.

Vielleicht hat er auch was gegen Schwule. Verstehen kann ich es jedenfalls nicht. Da hätte ich ja eher noch Vorwürfe gegen William Shatner erwartet. Wobei niemand eine derartige Hexenjagd verdient hat. Egal ob schuldig oder nicht. Bis zum Urteil gilt die Unschuldsvermutung! Immer!!!!!!!!!!

Und seltsam, dass Donald Trump gar nicht angeklagt wird, obwohl er es sogar mit eigenen Worten zugegeben hat.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Vorurteile abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s