#Zeitumstellung, mal wieder

Alle etwa halbe Jahr wird die Bevölkerung gequält und die Leistungsfähigkeit unnötig gemindert. Wozu das Ganze? Weil es schwierig ist die Fehler der Vergangenheit zu revidieren. Nicht jeder hat die Größe dazu Fehler zuzugeben. Gerade im politischen Umfeld scheint es einigen besonders schwer zu fallen.

Die Zeitumstellung stresst den Körper.
Bei der Zeitumstellung wird zweimal pro Jahr der Biorhythmus komplett gestört und bis sich das eingependelt hat vergehen mehrere Monate. Tiere trifft es noch schlimmer. Besonders Milchkühe leiden. Es wird keine Energie gespart und wer Abends die Sonnen genießen will muss halt einfach früher aufstehen. Da ist dann aber eine individuelle Umstellung und nicht Zwang für alle anderen aus Bequemlichkeit.

Beim Fernflug ist es nur kurzzeitig. Deshalb ist die Bezeichnung Minijetlag irreführend. Es ist eine längerfristige Verrückung der Zeit. Ein Jetlag ist nur für ein paar Tage. Die Zeitumstellung ist tückischer. Hier dauert es Monate und dann steht bereits die nächste an. Dieser Umstand trägt sicherlich auch mit zur Aggressivität durch schlechteren Schlaf bei. Denn es ist nachgewiesen, dass schlechter Schlaf zu mehr Aggression führt.

Wer mehr wissen will einfach hier klicken.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Grundrechte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s