Schwarzer Zucker – #Zuckerfirma will #Kohlekraftwerk bauen.

Wenn man sich die Kristalle oder das Pulver in den Tee rührt oder sonst wie verwendet denkt man nicht daran, wie Zucker hergestellt wird.

Als Rohstoff in Deutschland wird meist die Zuckerrübe verwendet, allerdings muss aus diesen Rüben der Zucker erst extrahiert werden. Den Zucker in Lösung bringen und dann die Kristallisation verschlingt erhebliche Energiemengen.

Aufmerksam wurde ich darauf, als mir der Antrag einer Zuckerfirma für ein Kohlekraftwerk in Kalkar auffiel. Dieses soll zwar die Verbrennung von Öl ersetzen klingt aber nicht wirklich ökologisch und nachhaltig und genau so liest sich auch der Antrag mit Begründung. So sollen LKW die Kohle anliefern. Als hätten wird nicht bereits genug LKW-Verkehr. Zugleich scheinen die Abgase zur Trocknung der Reststücke der Rüben genutzt werden zu sollen. Klingt erst einmal nicht schlecht zumindest hier Energie zu sparen, allerdings werden durch den direkten Kontakt wahrscheinlich Schadstoffe in den Reststücken eingelagert, welche nach meinem Verständnis hinterher ein Tierfutter sein soll.

Als Chemiker hätte ich ja gefragt: Warum probiert man eigentlich nicht Umkehrosmose um das Wasser abzutrennen? Dürfte weniger aufwendig sein und deutlich weniger Energie verbrauchen.

Im Antrag wird zwar Biogas erwähnt, aber gar nicht überlegt, dass man ja auch die Rübenreste zu Biogas verarbeiten kann. Dadurch entfallen zahlreiche Transporte. Aber vermutlich werden auch hier die Umweltkosten nicht eingepreist und es ist billiger die Umgebung zu belasten und den Klimawandel voranzutreiben, als nachhaltig zu agieren.

Ökologische Betriebsführung geht jedenfalls anders.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemeines, Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schwarzer Zucker – #Zuckerfirma will #Kohlekraftwerk bauen.

  1. Pingback: Neues #Kohlekraftwerk für Kalkar der Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG | ulrics, kritische Stimme für Duisburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s