Ist Donald Trump ein Autist?

Bei vielen Dingen, welche Donald Trump so von sich gibt, kann man nur mit dem Kopf schütteln. Man fragt sich, ob er wirklich so unbeholfen ist.
Letztens fiel mir auf, dass viele Eigenheiten von ihm darauf hindeuten, dass er ein Autist sein könnte. Er wäre damit der erste Präsident mit geistiger Behinderung. Wobei dies nichts heißt. Menschen mit Behinderung sind nicht bessere oder schlechtere Menschen als andere.

Aus dem Internet fand ich eine Checkliste für den Verdacht auf eine autistische Störung, von der ich nur die eindeutig zutreffenden aufführe:
– er scheint sich schlecht in Gedanken und Gefühle anderer hinein zu versetzen,
– er neigt zu Vorurteilen und unflexiblen Schwarz-Weiß-Denken,
– er tritt in Gesellschaft sehr häufig in „Fettnäpfchen“,
– er hat Schwierigkeiten, Mimik und Gestik spontan richtig zu interpretieren (etwa Begrüßung Merkel),
– er verärgert seine Mitmenschen leicht und scheint nicht zu wissen warum,
Bei den anderen könnte man sagen, dass sie zutreffen könnten oder auch nicht. Wenn könnte es sich also um eine leichte Form von Aspergerautismus handeln.
Dies würde jedenfalls viele der Schwierigkeiten von Donald Trump in der Politik erklären. Und vielleicht auch seine Spezialinteressen, wie etwa angebliche Impfschäden und Autismus.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemeines, Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s