Verkehrsrecht für Duisburger Teil 1: Parken auf dem Bürgersteig

Da ich immer mal wieder Begegnungen mit Rechthabern habe, die leider keine Ahnung von Verkehrsregeln haben, hier mal ein paar Beispiele für strittige Punkte.

In § 12 StVO ist das Halten und das Parken geregelt. Für Gehwege gilt, dass nur dort das Parken auf Gehwegen zulässig ist, wo es durch entsprechende Beschilderung erlaubt ist.

Dies gilt natürlich für alle Fahrzeuge mit Nummernschild dran. Auch für den, auf diesem Bild gezeigten unzulässig geparkten Anhänger.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Grundrechte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s