Schulden des IMD

Ah jetzt habe ich den Schuldentrick verstanden. Keine neue Schulden aber doch neue Schulden durch den Tochtertrick. Was für eine perfide Methode um einen angeblich ausgeglichenen Haushalt zu präsentieren, der es in Wirklichkeit nicht ist. So muss das planlose Agieren von heute wohl wieder einmal ein zukünftiger Stadtrat, aber vor allem die Bevölkerung ausbaden.

Über die Dummheit in Bruckhausen wurde vor kurzem sogar deutschlandweit berichtet. Jede Menge Infrastruktur und Gebäude abgerissen, die man mit deutlich weniger Aufwand hätte nutzen können.

Und würde man die Töchter wieder zurück in die städtische Verwaltung holen könnte sogar genug Personal da sein, um die derzeitige Situation prima zu bewältigen.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Finanzlage, Grundrechte, Lokalpolitik, Verbraucherschutz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s