Immer noch LKW auf der Friedrich-Ebert-Straße in Rheinhausen

Auf der Friedrich-Ebert-Straße sind immer noch munter LKW unterwegs, obwohl ihnen die Durchfahrt unzweifelhaft verboten ist. Die nachfolgenden Bilder zeigen zwei Beispiele. Die Nummernschilder sind auf den Bildern leider nicht richtig zu erkennen, sonst würde den Firmen wohl jetzt ein Bußgeldbescheid zuflattern.

Bei anderen LKW habe ich die Durchfahrt schon an die Polizei gemeldet und werde es bei geeigneten Beweismitteln auch erneut tun. Dies kann übrigens jeder machen. Egal ob nur Nummernschilder notieren mit Datum, Uhrzeit und Ort oder noch ein Foto machen. Mit Foto ist es wahrscheinlich wirksamer, da so auch ein Beleg vorhanden ist.

Eine einvernehmliche Lösung für alle Seiten wird natürlich weiterhin von verschiedenen Stellen in Rheinhausen probiert, kleine Nadelstiche tragen aber sicherlich dazu bei, dass eine größere Anzahl von LKW-Fahrern sich endlich an die Regeln hält.

Wobei natürlich noch effektiver die Anschaffung einer Fotofalle wäre. Angeblich soll es hier aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich sein. Auf eine erste Anfrage an die Bezirksregierung, welche Gründe dies sein könnten, bekam ich keine Antwort. Mal sehen was meine Erinnerung ergibt.

Ebenfalls scheinen LKW über 7,5 Tonnen der Meinung zu sein auf der Friedrich-Ebert-Straße und der Lindenallee parken zu dürfen. Die Vorgenannten Straßen sieht die Stadt als Mischgebiet, allerdings frage ich mich, ob hier das höhere Schutzgut gerade in den vorgenannten Zeiten nicht vorrang hat. Jedenfalls ist von 22-6 Uhr und an Sonn- und Feiertagen in Wohngebieten das Parken verboten.

Da diese Stellen nicht die einzigen sind wo LKW parken, stellt sich für mich die Frage, ob es im Logportbereich zu wenig Parkplätze gibt. Die Stadt behauptet dem wäre nicht so, aber die äußeren Umstände deuten darauf hin. Die Logportparkplätze am Straßenrand scheinen zudem für LKW nichts zu taugen, weil viele LKW bis weit auf den Bürgersteig stehen. Möglicherweise sind die Parkbuchten einfach zu schmal.

Auf einem der Bilder sieht man übrigens einen Polizisten der den LKW einfach durchfahren lässt. Ist auch nicht das erst Mal, dass dort Polizei steht ohne etwas zu unternehmen.

LKW

LKW

LKW

LKW

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Grundrechte, Lokales, Lokalpolitik, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s