Leserkommentar zu „Stadtwerke: Strom muss bezahlbar bleiben“

Leserkommentar zu „Stadtwerke: Strom muss bezahlbar bleiben
Strom muss bezahlbar bleiben? Dann frage ich mich warum die Stadtwerke so wenig dafür tun.

Von Investitionen in Solar- und Windenergie ist bei den Stadtwerken nichts zu verzeichnen. Jedenfalls habe ich in Duisburg keine Projekt mitbekommen. Dabei gibt es viele Dachflächen die sich nutzen lassen, dass hat sogar die ENNI erkannt. Stattdessen wird durch Kauf der STEAG in Altenergien investiert die sich schon heute nicht mehr rentieren. Stichwort Kohlekraftwerk Walsum.

Nicht die Energiewende ist schuld an den steigenden Preisen der Stadtwerke Duisburg, die mit diesem Artikel sicherlich relativiert werden sollen, sondern die Tatsachen, dass die Stadtwerke die Energiewende verschlafen.

Ebenso haben die Stadtwerke eine frühzeitige Investition in dezentrale Energieerzeugung mit Blockheizkraftwerken versäumt Diese sind deutlich flexibler und könnte als Verbund in Form eines virtuellen Kraftwerks auch deutlich effizienter gefahren werden. Ebenfalls ist eine Prognose des Wetters mit entsprechenden Vorsagen in soweit möglich, dass der Energievorhalt an die wirkliche Menge angepasst werden kann.

Dieser Beitrag wurde unter Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s