Überwacher AOK Düsseldorf

Bei einer AOK-Filiale in Düsseldorf bemerkte ich vor einiger Zeit im Eingangsbereich eine Kamera. Seltsamerweise waren dort aber keine der vorgeschriebenen Kennzeichnungen zu erkennen.

Vorgeschrieben ist unter anderem der Hinweis auf Kameraüberwachung und dem Betreiber der Kamera.

Um mal zu erfahren, was dies soll fragte ich nach:

Guten Tag,

bei ihrer Filiale (Heinrichstraße 169, 40239 Düsseldorf) befindet sich eine Kamera im Außenbereich, allerdings ist weder ein erkennbarer Hinweis auf die Überwachung zu finden noch, wer hier der Ansprechpartner bzgl. Datenschutz ist.

Gemäß den gesetzlichen Vorgaben sind diese Angaben notwendig, also warum verstößt die AOK hier gegen auf den Grundrechten basierende Gesetze?

Ich fordere hiermit nachdrücklich diesen Zustand innerhalb der nächsten vier Wochen (bis 07.06.2013) zu beheben. Sollte der Zustand zu diesem Zeitpunkt noch bestehen, wende ich mich an den zuständigen Datenschutzbeauftragten.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Scharfenort

Dieser Beitrag wurde unter Aus der Region, Grundrechte, Privatsphäre, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s