Energielügen

Ahnungslose Politiker verbreiten es, ahnungslose Redakteure verbreiten es und die Mehrheit glaubt es. Rund um die Energiewende ranken sich mehr Lügen als Wahrheiten.

Noch immer wird nur der Ökostrom Transparent ausgewiesen und macht angeblich den Strom teuer. Kosten für andere Energiearten sind in Subventionen versteckt. Kosten, die uns Zukunft drohen werden gar nicht erst berücksichtigt.

Wer sich mal mit harten Zahlen und Fakten zum Strom beschäftigen will kann dies hier tun. Auf dieser Seite räumt Professor Bruno Burger auf mit Fiktion und stellt harte Fakten zur Verfügung.

In einem Artikel im Fraunhofer Magazin weiter.vorn (1/13) wird sogar spekuliert, dass durch die Energiewende der Strom auf lange Sicht günstiger wird, als ohne. Was ziemlich plausibel ist, da die Preise für Kohle, Gas und Uran innerhalb dieses Jahrhundert noch um einiges mehr als die Inflation steigen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Energielügen

  1. Christian Conrad schreibt:

    Beruflich bin ich im Bereich Kulturmethoden im pflanzlichen Bereich involviert; genaugenommen in der Entwicklung. Der Faktor Energie ist dabei zwar nur einer von vielen, jedoch seit der Ölkrise besonders auffällig.
    Resultat: Die Pflanzensortimente werden so gut wie möglich angepaßt.
    Wie; könnte der Laie fragen?
    Vom „Mode“ -Angebot mittels Werbung + Abwarten ob es ankommt, Sortimentsveränderung, Sortenentwicklung bis zur Genmaipulation usw.

    Nun ja; über Jahrhunderte zurückblickend war es schon immer so. Früher waren damit vielfach Mönche beschäftigt; heute Wirtschaft + Wissenschaft.
    Das Wichtigste: In unseren Breiten wird es wärmer!

    Gruß AHOI von @Pflanzpirat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s