Trinken im Unterricht

Damit meine ich jetzt nicht Lehrkräfte, welche sich aus Überforderung und durch Stress dem Alkohol zuwenden sollten, sondern die ausreichende Flüssigkeitszufuhr für die Schüler. Diese müssen heutzutage immer noch längere Zeit ohne Flüssigkeitszufuhr auskommen. Angeblich würde Trinken den Unterricht stören, dabei ist höchstwahrscheinlich genau das Gegenteil der Fall. Bei zu wenig Flüssigkeit sinkt die Konzentration und mit sinkender Konzentration steigt auch die Bereitschaft zum stören. Es gibt natürlich auch Ausnahmen aber besser wäre Trinken im Unterricht die Regel.

Vor einiger Zeit las, dass teilweise die Schulstunden noch mehr erhöht wurden auf über 60 Minuten. Also noch länger ohne Flüssigkeit.

Ich habe deswegen mal die zuständige Ministerin Sylvia Löhrmann folgendes über Abgeordnetenwatch gefragt:

An vielen Schulen darf noch immer nicht im Unterricht getrunken werden, obwohl reichliche Flüssigkeitszufuhr gerade für junge Menschen wichtig ist. Ich meine damit die Aufnahme von Flüssigkeit, welche sowohl Konzentration, als auch Aufmerksamkeitsförderlich sind. zudem kann zu wenig Trinken der Gesundheit der Kinder ernste Schäden zufügen.

Welche wissenschaftlich fundierten Untersuchungen sprechen gegen das Trinken im Unterricht?

Unter Berücksichtigung von Gesundheit und Lernerfolgen, warum wird das Trinken im Unterricht nicht generell erlaubt?

Mal sehen, wie die Antwort ausfällt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Trinken im Unterricht

  1. Pingback: Trinken im Unterricht | ulrics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s