Er versteht es nicht…

… unser OB Adolf Sauerland.
Bei der Abwahl geht es inzwischen doch gar nicht mehr darum, welche Schuld er an der Loveparade trägt. Vielmehr soll er die Stadt im Namen der Bürger repräsentieren, sowie der Vorgesetzte sein. Jemand hinter dem die Mitarbeiter und auch die Bevölkerung nicht steht kann dieser Aufgabe nicht nachkommen. Das ihn mehr weg haben wollen, als ihn gewählt haben spricht da ein eindeutige Sprache. Ich erkenne in den Aussagen von OB-Sauerland auch keine Verbundenheit zu Duisburg.

Zum Beispiel würde er nur zurück treten, wenn einer seiner Mitarbeiter schuldig gesprochen würde.
Das bei der Bürgerinitiative politische Motive ein Rolle spiele ist immer möglich. Keine Mensch macht etwas ohne Grund. Auch nicht auf seinem Posten kleben bleiben.

Die Abwahl wird so oder so klären wie wir Duisburger zu unserem extrem umstrittenen OB stehen.
Egal, ob ja oder nein, jeder mit Stimmrecht sollte im Februar abstimmen.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Lokalpolitik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Er versteht es nicht…

  1. Stefan Müller schreibt:

    hmmm, mag sein mag sein, ich frage mich bloß was mit dem Lopavent-Macher Schuller geworden ist. Der hat sich elegant aus der Affäre gezogen …

  2. ulrics schreibt:

    Schaller hat die Loveparade beerdigt und sich frühzeitig entschuldigt.

    Denke er hat sich durch diese Gesten aus der Affäre gezogen und genau das hat der Duisburger OB nicht geschafft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s