Präsenzpflicht im Bundestag? Und was ist mit Schulen? – #Corona

Verstehe ich das jetzt richtig, der Bundestag findet die Präsenz zu gefährlich, obwohl Abgeordnete in einem großen Raum, mit hoher Decke, ausreichender Belüftung und sogar Luftfiltern sitzt? In Duisburg liest man für Sitzungen der Ausschüsse fast überall abgesagt.

Gleichzeitig beharrt man auf die Präsenzpflicht von Kindern in kleinen Räumen mit offenen Fenster. Allein das tägliche Frieren ist bereits eine erhebliche Belastung. Mal von dem Infektionsrisiko für Verwandte mit potentieller Todesfolge mal ganz abgesehen. Man macht sich allen ernstes Sorgen, was Homeschooling für die Psyche der Kinder bedeutet? Da scheinen mir Soziapathen am Werk zu sein, die sich nicht einfühlen können, dass man sich ständig Sorgen machen könnte, dass man jemanden ansteckt und tötet oder sogar selbst erkrankt.

Kürzlich las ich, dass die Schulinzidenz 13 000 oder so für eine beispielhafte Schule wäre, sollte man vielleicht mal einmal wöchentlich in der Zeitung bringen. Schulen sind nicht nur der Pandemietreiber, sondern der Pandemieturbo. Überall faselt die FDP von Freiheit, aber gerade bei Schulen lässt man den Eltern und Kindern keine Freiheit selbstständig über das Wohl zu entscheiden. Teleunterricht könnte man sogar zentral anbieten, wie es andere Länder bereits gemacht haben.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemeines, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s