Flughafen Düsseldorf wurde mit mind. 5 Millionen Euro vom Land NRW subventioniert – #Fluglärm

Bekanntlich will der Flughafen Düsseldorf klimaschädlicherweise noch mehr wachsen.

Um mal fundierte Zahlen zu haben wurden auch die Geschäftsberichte des Flughafens ausgewertet.

In den mir vorliegenden Geschäftsberichten fand sich wiederholt die Position:
ZUWENDUNGEN DES LANDES NORDRHEIN-WESTFALEN FÜR LÄRMSCHUTZMASSNAHMEN

Zusammengerechnet kam ich auf eine Summe von mind. 5 Millionen Euro, möglicherweise war es aber auch deutlich mehr.

Dem Geschäftsbericht 2006 ist zu entnehmen:
„Mit diesen Mitteln werden die Bemühungen der Flughafen Düsseldorf GmbH für den Ankauf von Immobilien in den unmittelbar an den Flughafen angrenzenden Lärmschutzgebieten unterstützt.“

Es stellt sich die Frage, warum das Land-NRW dies unterstützen muss. Der Flughafen erzeugt durch seinen Betrieb den Lärm und muss deshalb dafür auch vollständig geradestehen. Ich bekomme schließlich kein Geld dafür, dass Grundstücke in meinem Wohnumfeld aufkaufe.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s