#Duisburg: Obdachlose blockieren Wartebereiche im Bahnhof – #Bahnsinn

Als Pendler ist man immer wieder mit Wetter und Verspätungen konfrontiert. Neben den Nikotinsüchtigen gibt es im Hauptbahnhof Duisburg noch das Problem, dass Wartebereiche für Fahrgäste von Obdachlosen besetzt werden. Dies geht u.a. mit Gestank einher.

Trotz mehrfacher Hinweise unternimmt die Bahn nichts. Vor einigen Wochen schrieb ich erneut die Bahn und weitere Stellen an. Dennoch besteht das Problem weiterhin. Dabei hat die Bahn sogar Hinweisschilder angebracht.

Die Politik in Duisburg lobt sich gerne, dass es ausreichend Kapazitäten für Obdachlose gäbe, aber das kann wohl nicht stimmen, denn sonst würden nicht im HBF die Wartehäuschen besetzt und zahlende Kundschaft müsste in der Kälte stehe.

Dazu kommt, dass man in Duisburg inzwischen fast so häufig angebettelt wird, wie in Bonn. Scheinbar ist die Hausordnung bei der Bahn optional und allenfalls wird gegen Fahrscheinlose vorgegangen.

Als wäre der Bahnhof nicht schon schäbig genug.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s