#Umweltschutz: Wegwerferin Marie Kondo – #Klimaschutz #Nachhaltigkeit #Schwachsinn

Vor kurzem las ich in einem Artikel, dass Marie Kondo der Meinung ist, Dinge bei den man fühlen würde, dass man sie nicht mehr brauchen würde einfach wegzuwerfen.

Wegwerfen von noch funktionierenden Dingen, wie Kleidung oder Möbeln und anderer Hausrat ist ziemlicher Schwachsinn. Das ist kein Aufräumen, sondern vermüllen. Als hätten wir nicht bereits genug Müll. Wertvolle Ressourcen gehören nicht in den Müll, sondern verkauft oder verschenkt.

Es gibt genug Menschen die Möbel benötigen oder auch Kleidung. Selbst total zerfetzte Kleidung kann noch ein zweites Leben als Putzlappen bekommen.

Aber einfach wegwerfen? Auf solche Ideen kommen nur Verschwendende. Möglicherweise auch nur, um weiter völlig unnötige neue Kleidung zu kaufen. Aber Mode ist ja ohnehin nur eine Verkaufsmasche, die dazu dient Menschen dazu zu bringen neue Dinge zu kaufen, welche diese gar nicht brauchen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s