Pflanzengiftmischer streicht Stellen – #Bayer #Glyphosat #Monsanto

Hat die Ankündigung von Bayer 12 000 zu streichen, wirklich jemanden überrascht?

Mich wundert das wenig, dass der Pflanzengiftmischer* Bayer Beschäftigte entlässt. Schließlich müssen die Doppelstrukturen nach dem Kauf von Pflanzengiftmischer Monsanto abgebaut werden. Dies war bereits im Vorfeld absehbar, ebenso wie Krebswirkung von Glyphosat. Natürlich wehrt sich Bayer dagegen, was man aber gerne unter den Tisch fallen lässt sind die metabolischen Abbauprodukte. Wie ich letzten noch las, wurden diese im Rahmen der Reachbewertung von Glyphosat nicht einmal betrachtet. Und auch angeblich unabhängige Chemiker erwähnen diesen Umstand nicht. Soll so wirklich Vertrauen entstehen? Wohl eher nicht.

Es mag sogar die Wahrheit sein, dass Glyphosat nicht krebserregend ist, aber es bleibt offen in welche Stoffe sich Glyphosat im Körper verwandelt und wie diese Wirkung. Zudem wird Glyphosat meist in Mischungen verteilt, was wiederum heißt, dass hier ggf. sogar noch Wechselwirkungen möglich wären. Auch dies wird bei der Behauptung, dass Glyphosat nicht krebserregend wäre nicht berücksichtigt.

Mittelfristig wird der Kurs der Bayeraktien jedenfalls noch stärker einbrechen, nicht nur wegen der Prozesse, sondern auch wegen dieses miesen Umganges mit den Beschäftigten. So eine Verunsicherung rächt sich in Form schlechterer Motivation. Aber das Bayer ein schlechter Arbeitgeber ist, war mir damals schon klar bei dem ersten Bewerbungsversuch, wo ich auf einen toten Link stieß, von den man in der Personalabteilung nichts wissen wollte.

*Pflanzengift ist der richtige Ausdruck und nicht die Verniedlichung als Pflanzenschutzmittel.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s