#Fluglärmnews: Besoffene Flugzeugführende

Besoffen am Steuer im Straßenverkehr geht selten gut. Noch schlimmer kann es bei einem Flugzeug laufen. Trotzdem scheinen einige der Meinung zu sein, sie könnten doch fliegen.

Da fragt man sich, wie viele Flugzeugführende nicht so entdeckt wurden, wie hier.

Wäre eigentlich an der Zeit verpflichtende Drogentests vor jedem Flug durchzuführen. Dass dürfte die Wahrscheinlichkeit für einen drogenbedingten Absturz verringern und nach dem Absturz ist es schwer zu ermitteln, ob jemand besoffen war, wenn man das Wrack überhaupt findet.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s