Umweltaktivisten machen auf Braunkohlekraftwerk Duisburg aufmerksam – #hambibleibt #hambieffekt #endcoal

Wer auf rückständige Technologien setzt, hat keine Zukunft.

Genau nach diesem Motto ging mir eine Pressemitteilung der Bürgerinitiative Saubere Luft e.V. zu:

Mit einer kleinen Aktion am Tag der offenen Tür bei dem Chemiewerk
Venator in Homberg haben heute Umweltaktivisten darauf aufmerksam
gemacht, dass der Chemiestandort seinen Strom und seinen Prozeßdampf
noch immer in einem alten Braunkohlekraftwerk von 1971/1989 erzeugt. Mit
kleinen Plakaten und einem Flugblatt informierten sie die Besucher
darüber, dass es höchste Zeit wird, diese Technologie durch eine
sauberes und klimafreundlicheres Kraftwerk zu ersetzen, wenn man die
Arbeitsplätze am Standort Homberg langristig sichern will.

Text des Flugblattes:

Hambacher Forst stirbt auch bei Venator

Kaum jemand spricht darüber: Am Standort Homberg bei
Venator (früher Sachtleben/Huntsmann) existiert ein sehr sehr
altes Braunkohlekraftwerk (Baujahr 1971/1989), über das der
Chemiestandort mit Strom und Prozesswärme versorgt wird.
Wir fragen uns angesichts des nahenden Endes der
Braunkohle:

Ist das zukunftsfähig ?

Gibt es nicht saubere und klimaverträglichere Alternativen?

Fakt ist:
Fast eine viertel Millionen Tonnen CO² emittiert dieses Kraftwerk jährlich.
Dazu noch Rußpartikel, die den Stadtteil heimsuchen, Tonnen von Feinstaub,
und bei dem alten technischen Standard auch Schwermetalle.

Wir bezweifeln nicht, dass die gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden, das
Problem ist vielmehr, dass das nur aufgrund des Bestandsschutz geht und längst
bessere Alternativen möglich sind. Z.B. ein Gas- und Dampfkraftwerk !

Wer hier nicht rechtzeitig investiert, gefährdet
Arbeitsplätze !

Darüber sollte man reden !

Sollte eigentlich im Interesse der Politik sein, hier Arbeitsplätze zu erhalten und das Werk zukunftsfähig zu machen, sowie Fahrverbote zu verhindern.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Körperliche Unversehrtheit, Umweltschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s