Frage an Peter Altmeier und Hubertus Heil bei #Abgeordnetenwatch – #EndCoal

Bei Abgeordnetenwatch stellte ich Peter Altmeier und Hubertus Heil die Frage, wie viele Arbeitsplätze ein Menschenleben wert sei. Hintergrund hierzu ist die Behauptung der Beiden, dass es bei einem Kohleausstieg um Arbeitsplätze ginge.

In Wirklichkeit geht es bei Kohleausstieg allerdings um deutlich mehr als ein paar Arbeitsplätze. Vielmehr geht es darum den Klimawandel zu stoppen. Und dies schafft man kaum dadurch, dass man den Hauptfokus auf Arbeitsplätze legt und nicht darauf, dass der Klimawandel bereits heute Menschenleben kostet. Nicht nur durch Dürren in Afrika, sondern auch durch Hitzewellen in Europa. Durch Unwetter, Stürme und Starkregen. In den letzten Wochen sind etliche Menschen durch den Klimawandel in Deutschland gestorben. Kaum ein Aufschrei. Der Aufschrei kommt seltsamerweise nur bei Terrorismus oder wenn ein Flüchtling Gewalt anwendet. Wobei man auch Flüchtlinge partiell dem Klimawandel zuordnen könnte. Denn der Klimawandel begünstigt auch Fluchtursachen, wie etwa Kriege und Dürren

Die Flüchtlingsbewegungen, die wir heute erleben, sind nur der Anfang einer neuen Völkerwanderung. Und bei all dem ist der Hauptfokus Arbeitsplätze? Arbeitsplätze kommen und gehen. Dafür gibt es regelmäßig neue.

Wir hätten die Energiewende längst vollzogen, wenn Altenergiepolitiker nicht ständig teure Bremsen erfinden würden. Wenn nicht noch immer Energiekonzerne subventioniert würden. Man gewinnt manchmal den Eindruck, dass wenn es um Arbeitsplätze geht, dass jene sind, die einen selbst unmittelbar betreffen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemeines, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s