Ist Manager nicht ohnehin ein sexistisches #Anachronismus?

Der Begriff Manager ist in aller Munde. Meist wegen unverhältnismäßiger Bonuszahlungen. Aber abgesehen davon stellt selbst der Begriff ein Problem dar.

Dieser setzt sich aus Man (englisch für Mann) und ager (englisch für Alter) zusammen. Übersetzt also soviel wie „Alter Mann“? Mal abgesehen davon, dass es eine ziemlich Altersdiskriminierung darstellen dürfte, das Alter in eine Qualifikation einfließen zu lassen, stellt sich die Frage, ob bei der Bezeichnung Mann, für Frauen zulässig sein kann. Mal ganz davon abgesehen, dass in Deutschland inzwischen auch weitere Optionen beim Geschlecht rechtlich bestätigt wurden.

Mich wundert, dass man bisher noch keine Kritik an diesem Begriff vernommen hat. Ich denke mal, dass man sich über kurz oder lang Gedanken machen muss, welche Alternativen es für diesen sexistischen Begriff gibt. Denn wenn man es genau nimmt, können Frauen keine Manager sein, denn sie werden mit hoher Wahrscheinlichkeit niemals alte Männer.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Grundrechte, Vorurteile abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s