Pünktlichkeit der Bahn … mal wieder

Immer wieder behauptet die Bahn etwas von Pünktlichkeit. Und eine willige Presse verwendet die Fiktivpünktlichkeit der Bahn dann auch als ohne Verspätung. Für mich erhebliche Verbrauchtäuschung. Und zudem, wie soll man besser werden, wenn man nicht einmal ehrlich ist?
Wie soll man mit einer Lügenpünktlichkeit die Verspätungswerte denn verbessern?

Wer nicht ehrlich zu sich selbst ist, kann Probleme nicht angehen und diese lösen.

Ich mag die Bahn, aber diese Sache mit der Pünktlichkeit geht in meinen Augen gar nicht. Einfach das so definieren, dass man gut dasteht. Das sollte man mal mit einer Fahrkarte machen. Wenn man nur 5 Euro weniger bezahlt für die Fahrkarte, dann stimmt das und ist richtig.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s