Die Grünen und der Fluglärm

Ist ja schön, dass die Grünen auf ihrem Landesparteitag beschließen den Fluglärm zu reduzieren und ein Nachflugverbot fordern. Allerdings wundert es mich, dass sie dies nicht umsetzen. Schließlich sind sie in der Landesregierung, wo sie dies auch machen könnten.
Natürlich steht die SPD im Weg, weil es ja angeblich um Arbeitsplätze gehen würde, dabei vernichtet Fluglärm mehr Arbeitsplätze, als der Flugbetrieb bringt.
Mal ganz abgesehen von den Gesundheitskosten.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Grünen und der Fluglärm

  1. Dietmar beckmann schreibt:

    Wir setzen das sofort um, wenn Ihr uns mit 51% in den Landtag wählt.

    • ulrics schreibt:

      Also keine überzeugenden Argumente?

      Ich bin sicher nach der Veröffentlichung meiner Einwendung wird es eine Menge interessanter neuer Argumente für die Beschränkung von Fluglärm geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s