Urban Gardening

In einer Zeit wo Bäume zu Freiwild für Kettensägen erklärt wurden und immer mehr Grünflächen verparkplatzt werden, ist jedes Stückchen Grün wichtig.
So gesehen könnte man der diesjährigen Umweltwochen durchaus auch als Kritik, an der unnachvollziehbaren Entscheidung von SPD, CDU und ein paar Randgruppen, verstehen, welche die Baumschutzsatzung abschafften.
Durch gezielte Wahl der Bepflanzung ist es möglich zu einem kleinen Teil die Auswirkungen dieser Fehlentscheidung zu kompensieren.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s