Es wird immer Schlimmer II

Pauschalisierende Popolisten werfen gerne in den Raum, dass es immer schlimmer würde. Belegt wird diese Behauptung natürlich nicht. Wahrscheinlich weil es gar nicht belegt werden kann. Die Vergangenheit erscheint zwar immer besser und erstrebenswerter, ist dies aber nicht.
Wobei natürlich eine gewisse Apathie der meckernden Mehrheit zu beobachten ist. Sich über alles beklagen, aber nichts ändernd. Wahrscheinlich, weil wenn man etwas macht oder sagt, es sofort heißt, dass man doch nicht alles so kleinlich sehen soll, wie etwa bei dreistem Verhalten. Etwa eine parkplatzblockierende Holzlieferung oder dreisten Falschparkern. Toleranz darf aber nicht heißen, dass man alles einfach so hinnimmt, sonder da agiert, wo notwendig.
Und wer nichts tut, hat auch das Recht verwirkt zu behaupten, es würde immer schlimmer. Dabei gibt es sehr viele Dinge, die man ganz legal tun kann.

Leider sind zu viele Menschen apathisch und beschweren sich dann hinterher.

Starte mit der Person im Spiegel, sach ich da nur.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Lokales, Vorurteile abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s