Pseudowissenschaftlicher Anhänger Basic Help

Manchmal stößt man auf die seltsamsten Dinge.

Basic Help ist so etwas. Ein Silberanhänger mit Edelsteinen drin, welcher durch den Piezoeffekt wirken soll.

Den Piezoeffekt gibt es wirklich. Allerdings ist die Behauptung, dass einem dieser Energie geben soll nicht plausibel und auch die Seite liefert hier keine Hinweise, sonder verweist nur auf vermeintliche Referenzen, die allerdings bei näherer Betrachtung wenig wert erscheinen. Denn ich konnte weder das angegeben Video finden noch das PDF, um mal zumindest zu versuchen zu verstehen, was hinter dieser ‚Erfindung‘ stecken soll.

Angeblich soll es internationale Patente geben.
Und bei Amazon fand ich diese
Amerikanisches Patent (USA) / Nr.: US 8,313,753 B2
Europäisches Patent Nr.: EP 1418980 B 1
Japanisches Patent / Nr.: 4718775

Hier wird das ganze sogar als Betrug eingeordnet.

Wenn man die Patentschrift liest kann man nur mit dem Kopf schütteln, wie so etwas überhaupt vom DPMA genehmigt wurde, denn es ist offensichtlich, dass nicht einmal die Beschreibung fehlerfrei ist.

…Bevorzugterweise sollten die Kristalle in Reibung, insbesondere übereinander angeordnet sein. Hierdurch können die Kristalle piezo-elektronische Eigenschaften entfallen…

Eine Anordnung in Reibung? Wohl eher dürfte Reihung gemeint sind und piezo-elektrischen Eigenschaften sollen dann entfallen? Oder sollen sich diese entfalten? Allein der Absatz zeigt schon wie lächerlich dieses Patent ist.

Als Beweis für diesen Unsinn werden kinesiologische Messungen (Pseudowissenschaft) angeführt, welche natürlich ebenfalls ziemlicher Humbug sind. Wie der Link weiter oben zeigt wurde die angeblich die elektromagnetische Strahlung reduzierende Wirkung bereits widerlegt.

Selbst, wenn man halbwegs wissenschaftlich herangeht kriegt man psychischen Krebs von diesem Schwachsinn. Weder wird erklärt warum die Kristalle unbedingt in einem Edelmetall sein müssen. Zumal Platin kein Edelmetall ist, wie man auch schön am Periodensystem sehen kann. Und ein echtes Edelmetall wird gar nicht erwähnt. Auch hieran ist schön zu erkennen, dass diese Methode nichts wissenschaftliches hat.

Wie sollen denn die piezo-elektrischen Eigenschaften der Kristalle wirksam werden? Piezo-Elektrisch heißt, dass der Kristall entweder beim zusammenpressen eine Ladungstrennung hervorruft oder durch die Zufuhr elektrischer Energie eine Bewegung verursacht. Elektrische Energie wird nicht zugeführt und die Kristalle werden auch nicht gepresst, wobei das sogar noch Elektrosmog verursachen würden, als diesen zu verringern.

Später werden dann Schwingungen erwähnt, bloß wie sollen diese entstehen? Das wird nicht klar aus dem Patent. Aber wie könnte es auch. Es wird ja nicht einmal der Frequenzbereich erwähnt in dem dieser eher überteuerte Schmuck schwingen soll. Zumal Piezo-Kristalle eben gerade nicht auf elektromagnetische Felder reagieren, wie dieser Wikieintrag zu Tonabnehmern schön belegt.

Dem DPMA schrieb ich folgendes:

Guten Tag,

ich lass gerade die Patentschrift EP 1 418 980 B1 bei der es um ein Placebo mit scheinwissenschaftlichen Anstrich geht und muss mich doch sehr wundern, wie man so etwas überhaupt zum Patent zulassen kann, denn es ist weder eine Erfindung noch überhaupt etwas.

Die Funktionsweise wird hinter pseudowissenschaftlichen Behauptungen versteckt.

Wenn hier nicht sogar eine Beteiligung an einem Betrug vorliegt, denn durch das Patent bekommt dieser Anhänger einen seriösen Anstrich.

Ist es üblich, dass das DPMA so etwas erteilt?

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Scharfenort (Duisburg-Rheinhausen)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Grundrechte, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s