EU fördert die tödliche Energie

Ich weiß ein ziemlich populistischer Titel, aber bei Kernenergie scheinen mir gegen Ignoranz und Leichtsinn, alle Waffen erlaubt.

Es ist unverständlich, dass die EU-Kommission ein Kernkraftwerk fördert. Dies kommt uns Verbraucher teuer zu stehen. Nicht nur, weil es mit unseren Steuermitteln gebaut wird, sondern auch weil es Preisgarantien für viele Jahre gibt. Durch die niedrigen Preise werden unsere Energiekosten wieder steigen und das mit Zustimmung der Bundesregierung. Wahrscheinlich will sich der angeschlagene Atomkonzern Areva hier auf Kosten der Bevölkerung sanieren.

Mal davon abgesehen ist Atomenergie wohl die risikoreichste Energieerzeugung. Die Wahrscheinlichkeit das etwas passiert ist immens hoch. In der Vergangenheit gab es im Schnitt bisher etwa alle 10 bis 15 Jahre einen GAU bzw. sogar Super-GAU. Bis zum nächsten dauert also nicht zu lange. Die Kosten für die Sanierung sind immens, ebenso die Kosten für die Endlagerung, welche Atomstromkonzerne nun nach dem Abkassieren auf die Steuerzahler abschieben wollen, obwohl sich viele schon vor Jahren gegen diese blutige Energie entschieden haben.

Um so besser finde ich das Greenpeace Energy nun gegen den Hinkley Point Neubau in Großbritannien vorgeht.

Mal der Versuch ein künstlerischen Aufarbeitung der Atomenergie
Veraltet und Tödlich, die Atomenergie

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s