Böses, böses China

Die bösen, bösen Chinesen sollen einfach die USA ausspionieren mit Hackerangriffen. Wer im Glashaus sitzt sollte vielleicht besser nicht mit Steinen werfen. Die USA ist ziemlich selbstherrlich, wenn sie meint, dass Hackerangriffe auch nur einen Deut schlimmer sind, als was die USA bzw. deren Regierung der Welt in ihrer unbegrenzten Paranoia antut.

Die Chinesen, wenn sie es denn wirklich waren, greifen wenigstens nur die Regierung bzw. die Behörden an. Die USA greift die Privatsphäre der ganzen Welt an und sieht sich dann sogar noch wahrscheinlich im Recht. Da Empörung zu heucheln ist an Arroganz kaum noch zu überbieten.

Und das es den USA um Wirtschaftsspionage geht, sie also damit Europa schaden unter dem Banner der Freundschaft, sollte uns zu denken geben. Falsche Freunde sollte man auch entsprechend behandeln und nicht auch noch Fesselverträge wie TTIP mit denen eingehen.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Internet, EDV & Co, Politik, Privatsphäre, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s