Leserklartext zu „Halb Mensch, Halb Maschine“

Leserklartext zu „Halb Mensch, Halb Maschine

Schon jetzt wird an Geräte gearbeitet, mit denen Computer mit Gedanken gesteuert werden kann. In wenigen Jahrzehnten sind wohl direkte Gehirnschnittstellen für jeden erhältlich und wenn ich mir anschaue, was heute Menschen im Netz über ihre Smartphones alles offenbaren erfasst mich schon ein wenig das Grausen. Wie ich auch in meiner dystopischen Geschichte „Willkommen in Utopia“ andeutete, besteht bei solchen Schnittstellen die realistische Gefahr der Manipulation unserer Gedanken und wahrscheinlich nicht nur durch die Werbeindustrie. Wir könnte unserem Verstand nicht mehr trauen.

Wer sich schon heute um die Einschränkung der Grundrechte und die drohende totale Überwachung sorgt, sollte sich schon jetzt über diese Zukunft sorgen machen.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Privatsphäre abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s