Altkleider XIV

Vor kurzem erhielt ich den Hinweis, das einige Altkleidersammlungen unter verschiedenen Namen auf die Firma Bicker aus Marburg zurückzuführen wäre. Und tatsächlich wurde ich fündig. Hier ist zum Beispiel die schon bekannte Babynotfallhilfe aufgeführt. In dem Artikel wird zudem wieder das alte Märchen ausgegraben, dass ein Grundstückseigentümer nichts gegen illegal aufgestellte Container tun könnte. Dabei setzt man eine angemessene Frist zu Entfernung von einigen Tagen und wendet sich dann an einen legalen Altkleidersammler zum Abtransport, wie zum Beispiel das DRK.

Laut einer eigenen WordPressseite hat die Bicker GmbH mit allen Eigentümer einen Vertrag, allerdings zeigt dieser Artikel, wie bereits der vorhergehende und viele weitere das Gegenteil.

Neben der Babynotfallhilfe gibt es laut diesem Artikel auch von der Textilverbund AG Frankfurt Verbindungen mit der Firma Bicker.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Altkleider XIV

  1. P. T. schreibt:

    Ich war auch ein Geschädigter dieser Firma (abgestellter Container auf Privatgrundstück)
    Habe kurzen Prozess gemacht, eine Frist zur Abholung gesetzt mit der Androhung den Container kostenpflichtig entsorgen zu lassen. Nachdem keine Reaktion dieser Firma stattfand wurde der Container entsorgt. Monate später erhielt ich zwei Anrufe ( die TelNr. hatte eine TelNr der DTRW Burgwald) mit der Androhung mich zu verklagen, wenn ich den Container nicht zurückgeben würde, zudem erhielt ich einen Brief der AG Texilverbund gleichen Inhalts, unterzeichnet iV von einer Maleen Watermann , Justiziarin. Ich habe dieses alles ignoriert und seit dem ( 1 Jahr her ) nicht mehr davon gehört.
    Hinter der AG Textilvernund Frankfurt (offensichtlich nur eine Briefkastenfirma) verbergen sich nach meinen Recherchen u. a. die Bicker GmbH Marburg und im großen Stil die Deutsche Textilrecycling Werke Burgwald sowie diverse Firmen des Jacob Novakowski ( http://peoplecheck.de/s/jakob+nowakowski )
    mfG

    • ulrics schreibt:

      Justizar heißt nach Wikipedia einfach Rechtsberater und erfordert keine bestimmte Ausbildung, muss also nichts bedeuten, wenn sie jemand mit einer derartigen Angabe schmückt.

      Zwischen der AG Textilverbund und den Deutsche Textilrecycling Werke Burgwald gibt es auch nach diesem Artikel einen Zusammenhang. DTRW hat dem Artikel nach einen Prozess verloren, weil sie nicht einmal beweisen konnte, dass es deren Container waren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s