Internetsperren für Musikpiraten?

Der Musikmanager Gorny befürwortet Zugangssperrungen für Internetnutzer. Es geht natürlich mal wieder um Personen, die Musik nicht-kommerziell im Internet tauschen. Natürlich werden diese Tauscher direkt als Piraten bezeichnet. Die Forderung von Gorny ist es den „Piraten“ den Zugang zum Internet zu sperren.

Natürlich wird nicht erwähnt, dass die Websperren in Frankreich quasi ohne richtiges Gerichtsverfahren durchgeführt werden. Der Vergleich mit einer roten Ampel von Gorny hinkt natürlich. Der Führerscheinentzug schneidet einen nicht von der Straße ab, sondern man darf lediglich nicht mehr das Auto benutzen. Three Strikes ist eher vergleichbar für das Überfahren einer roten Ampel Hausarrest zu bekommen. Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit ist hier verletzt.
Aber auch in Deutschland gibt es fragwürdige Praktiken wie der zivilrechtliche Auskunftsanspruch. Nach Gorny hätte man früher klagen müssen, was natürlich kostspielig ist und zugleich das Risiko, dass man verlieren könnte beinhaltet. Die heute gängigen Abmahnungen sind da natürlich ungleich lukrativer. Wobei in beiden Fällen ganz außer acht gelassen wird, ob überhaupt einer der „Piraten“ etwas den Titel gezahlt hätte, wenn er nicht gedownloaded hätte. Oder ob der Download nicht vielleicht sogar erst zum Kauf animierte. Die fiktiven Verluste der Musikindustrie als potentielle Umsätze zu deklarieren ist gängige Praxis. Keiner geht auf die abnehmende Qualität und zunehmende Quantität von Produkten ein. Für gute Produkte wird auch ein angemessener Preis bezahlt.

Auch ist es seltsam, dass man auf einigen Trödelmärkten gewerbliche Raubkopierer findet mit CDs und DVDs gegen die kaum etwas unternommen wird.

Auch die Behauptung, dass die Downloads zurückgegangen wären lässt sich nur schwer belegen. Wir brauchen keinen gesellschaftlichen Konsens über die digitale Welt, sondern ein zeitgemäßes Urheberrecht, dass nicht von der Musiklobby diktiert wird.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Internet, EDV & Co, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s