Gesichtserkennung bei Facebook

Auf Facebook soll es in Zukunft möglich sein Personen auf Fotos identifizieren zu können.

Eine beunruhigende Vorstellung. Man war auf einer Party und jeder kann die peinlichen Bilder sehen, die auf einer privaten Veranstaltung entstanden. Dies kann passieren, obwohl man nicht zugestimmt hat.
Das Schlimmste ist aber natürlich das man es gar nicht mitbekommt, wenn andere Bilder von einem Hochladen. Eigentlich müssten alle Personen, die nicht Mitglied von Facebook sind verpixelt sein, denn schließlich hat man das Recht am eigenen Bild.

Wer nicht automatisch erkannt werden möchte könne dies nach Auskunft von Facebook in den Datenschutzeinstellungen entsprechend auswählen. Natürlich müsste man dazu bei Facebook Mitglied sein.

Besonders kritisch wird es wohl werden, wenn Google und Facebook fusionieren, denn dann sind Namen, Gesicht und Hausfassade und Anschrift zu finden, selbst wenn man dies nicht möchte.

Ob hier wohl ein Megaüberwachungskonzern der Zukunft entsteht.
Vielleicht gibt es demnächst von Facebook für Personaler das Angebot einen Personencheck durchzuführen. Dann werden diesen alle peinlichen Bilder übermittelt….
Published on: Dec 20, 2010 @ 17:22

Dieser Beitrag wurde unter Internet, EDV & Co, Privatsphäre abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s